UBS AG, Creative Office

2007

Gleichartige Sitzungsräume werden meistens für unterschiedliche Zwecke verwendet: Ein und derselbe Raum dient als Gefäss für Informationsveranstaltungen, Entscheidungssitzungen und Kreativ-Workshops. Der polyvalente Nutzungsanspruch führt zu austauschbaren, neutral gehaltenen Räumen.

Die UBS wollte untersuchen, wie Räume beschaffen sein müssten, um dem jeweiligen Versammlungszweck möglichst gerecht zu werden und somit den Output zu stärken.

Der Vorschlag bestand aus einer Abfolge von eigens gestalteten Raummodulen, die auf spezifische Tätigkeiten reagieren. Nicht der uniform bewirtschaftete Raum steht im Vordergrund, sondern seine Eignung, die Menschen darin bestmöglich zu unterstützen.